Statements kommentiert von Jörg Zimmermann

Hier gebe ich meinen persönlichen Senf zu weit verbreiteten Statements, Phrasen und Stammtischtheorien ab. Die hier aufgeführten Thesen sind lediglich die ganz persönliche Sicht der Dinge von Fotograf Jörg Zimmermann und haben mit Sicherheit keinen Anspruch darauf, die einzige Wahrheit zu sein. Wenn du auch deinen Senf dazu geben möchtest, dann kannst du das hier tun.

Die Welt ist bunt!

Menschen sind sehr schwer einzuschätzen und daher bin ich der absoluten Auffassung, dass man Menschen nicht nach Gut und Böse katalogisieren kann. Viel mehr ist die Welt, wie oben schon angesprochen bunt oder zumindest mit vielen Grautönen bestückt. Menschen sind viel komplexer, als man sie manchmal machen will, was ich auch durch meine Fotografie gelernt habe. Wer Entscheidungen verstehen möchte, muss sich an diesen Gedanken gewöhnen.

BDSM - Ich schlage Frauen!

Für viele auf dieser Welt ist SM eine Sache, die Tabu ist. Bei mir sieht es da doch etwas anders aus. Ich liebe das Spiel mit der Macht und denke, dass es eine wundervolle Art ist, sich gegenseitig das Vertrauen zu beweisen. Denn wie heisst es so schön im Film: "Große Macht bringt auch immer grosse Verantwortung mit sich" und verantwortungsvoller Umgang miteinander ist da oberstes Gebot und man lernt seinen Partner erst richtig kennen, wenn man sich selbst einmal völlig aufgegeben hat um sich hinzugeben. Wer SM prakiziert muss Menschen lieben. Dies wird schnell klar, wenn man sich mit der Materie einmal richtig auseinander setzt. Ich tue dies in meinen Bildern und versuche dabei als Fotograf immer das Gefühl nicht zu vergessen. Mich interessiert das warum Menschen sowas tun, nicht dass sie es tun.

Ich bin stolz ein Deutscher zu sein

Ich denke es gibt viele Sachen, auf die man stolz sein kann. Die blosse Tatsache, dass man einer bestimmten Nationalität angehört, gehört meiner Meinung nach, allerdings nicht dazu. Denn man hat sich seine Nationalität ja nicht aussuchen können. Sie wurde einem in die Wiege gelegt. Man hat also keinerlei Beitrag dazu geleistet, heute ein Deutscher zu sein. Dennoch bin ich der Meinung, dass wir doch Stolz darauf sein können, wohin es Deutschland in den letzten 50 Jahren geschafft hat. Noch nie in der Weltgeschichte hatte Deutschland einen besseren Ruf als heute und das war nicht der Verdienst von denen die heute so laut behaupten, dass sie stolz drauf seien, Deutsche zu sein. Demnächst versuche ich mich auch mit diesem Thema fotografisch auseinanderzusetzen.

Todesstrafe für Kinderschänder

Meiner Meinung nach sollte jeder, der die Todesstrafe fordert, selber fähig sein, sie zu vollstrecken. Ich glaube an das Gute im Menschen und daher glaube ich auch, dass selbst ein Kinderschänder, für das was er tut eine grundsätzlich positive Motivation besaß. Diese liegt mit Sicherheit ausserhalb der moralischen Standards der Gesellschaft, aber das ist die Todesstrafe auch. Denn in dem Moment, wo wir anfangen über Leben und Tod selber zu bestimmen, verlieren wir unsere Identität, die wir uns durch unsere freiheitlich demokratische Grundordnung gegeben haben. Ein toter Kinderschänder macht auch kein Unglück ungeschehen.

Stolz ist geil!

Ich schrieb hier mal, dass Arroganz geil sei. Doch was mir bewusst wurde, ist, dass ich dabei Arroganz mit Stolz verwechselt habe. Stolz durch die Welt zu gehen, macht durchaus sexy und man fühlt sich davon angezogen. Arroganz hingegen wirkt da eher abschreckend, denn es ist unterm Strich nichts anderes als falscher Stolz, dem man nicht gerecht wird.

Ich liebe Menschen!

Es ist für mich recht unerheblich, welchen Geschlechts, welcher Hautfarbe oder welcher Religion ein Mensch angehören sollte, dass ich mich zu ihm oder ihr hingezogen fühlen kann. Viel wichtiger dabei ist das Gefühl im Bauch, was man hat, wenn einem der Mensch gegenüber symphatisch ist. Und ausserdem, wie sagte Woody Allen doch gleich: "Bisexuallität erhöht die Chance auf ein Date am Samstag abend auf das Doppelte."

Alle hier aufgeführten Ausagen spiegeln lediglich meine eigene ganz persönliche Meinung dar. Sie haben keinen Anspruch darauf, die einzige Wahrheit zu sein. Kritik bitte hier.

Die Rechten an den Fotos auf dieser Seite liegen bei mir und dem Fotografen, der sie gemacht hat. Diebstahl wird verfolgt!

Foto: Jan "MarkX"Claasen
Bild von Jörg Zimmermann
Foto: Jan "MarkX"Claasen
Bild von Jörg Zimmermann
Foto: Jan "MarkX"Claasen
Bild von Jörg Zimmermann
Foto: Antonio Rodriguez
Bild von Jörg Zimmermann