Fotoshooting mit Wolfgang und Thomas

geschrieben am 4. August 2008
Aktfotografie Wolfgang und Thomas

Es ist zwar schon einige Zeit her, als ich das Fotoshooting mit Wolfgang und Thomas hatte, aber ich ich komme derzeit nicht so richtig dazu, die Bilder zu bearbeiten. Was man dazu wissen muss, ist dass ich für eine Bearbeitung eines Fotoshootings insgesamt eine Woche sitze und pro Bild von einer Stunde bis mehreren Tagen brauche. Doch jetzt ist genug gejammert und hier sind die Bilder. Wie immer freue ich mich über jegliche Komentare, also tut euch keinen Zwang an und kommentiert, was das Zeug hält. Und wenn ihr auch mal ein Fotoshooting bei mir haben wollt, dann empfehle ich euch den Link „Fotoshooting“ dort oben. weiterlesen »

Fotoshooting Männer – ein Mann ist ein Mann

geschrieben am 31. Juli 2008

Ich fotografiere jetzt seit ungefähr 3 Jahren. Zuerst hab ich vermehrt Frauen fotografiert. Das gefällt mir, keine Frage, aber irgendwie ist das Fotografieren von Männern immer wieder etwas ganz besonderes für mich. Einerseits hab ich zu Männern schneller einen Draht als zu Frauen. Zum anderen sind Männer auch irgendwie unkomplizierter, da irgendwie (und das wird jede Frau bestätigen) einfacher strukturiert. Doch wer jetzt denkt, dass Männer weniger eitel wären oder weniger nervös sind, dem kann ich diese Illusion nehmen. Männer haben die selben Probleme bei einem Fotoshooting wie Frauen. Was mich noch an der Fotografie von Männern reizt, will ich in diesem Beitrag zum Besten geben. weiterlesen »

Tutorial: WordPress Theme selber bauen

geschrieben am 16. Juli 2008

Wer einen Blog hat, möchte ihm sicher auch eine persönliche Note geben. Ich selber habe dies auch getan. Naja und was dabei herausgekommen ist, seht ihr ja hier. Ich denke ich werde das ganze Layout nochmals umschreiben. Zur Zeit sieht es mir ein wenig überladen aus. Dennoch hab ich mich mal auf die Suche nach guten Tutorials gemacht, mit denen man sich ein Theme selber bauen kann.

Für die Designer hab ich ein Tutorial gefunden, welches anschaulich erklärt, wie man ein WordPress Theme in Photoshop erstellt.

Und damit auch etwas dargestellt wird, gibt es hier das sicher schon bekannte Tutorial auf Bueltge.de. Ist zwar noch nicht ganz fertig, wird aber hoffentlich fortgeführt.

Arrogant oder nur Dreist?

geschrieben am 14. Juli 2008

Folgender Mailverkehr spielte sich heute in meinem Postfach ab. Namen sind durch XXX unkenntlich gemacht:

1. Mail:

Sehr geehrter Herr Zimmermann,

derzeit erstellen wir in der bekannten Photographie-Zeitschrift „FotoPraxis“
aus dem Data-Becker-Verlag eine Foto-Reportage zum Thema Foto-Shooting. Bei
der Recherche sind uns Ihre Foto-Arbeiten aufgefallen. Gerne würden wir
diese gelungenen Bilder im Rahmen eines Artikels und Interviews unseren
Lesern vorstellen und auf die Technik eingehen. Dazu benötigen wir ein paar
Informationen: weiterlesen »

Warum SEO auch für Fotografen und Künstler wichtig ist?

geschrieben am 7. Juli 2008

Es gibt einige Blogs, die sich sinnlos oder sinnvoll mit SEO (Suchmaschinenoptimierung) beschäftigen. Ich selber habe dies auch lange zeit gemacht, weil es für mich einen effektiven Weg darstellt, wie man auch ohne Ladengeschäft sein Gewerbe gewinnbringend ausüben kann weiterlesen »

Ich bin Satt – Gebrannte Mandeln

geschrieben am 3. Juli 2008

Wer schon immer mal wissen wollte, welchen Charme Essensreste so haben können, dem sei die Seite www.ichbinsatt.de zu empfehlen. Wem angesichts Hungersnöten und Kindssterben beim Betrachten dieser Seite und der darauf abgebildeten Essensreste mulmig wird, kann beruhigt ins Bett gehen, denn er hat festgestellt, dass das Gewissen durchaus noch am Arbeiten ist.

Schwitzen bis der Arzt kommt…

geschrieben am 2. Juli 2008

derzeit scheint wirklich kein Stück Bewegung in meine Arbeit zu kommen. Viele Fotoshootings liegen noch unangetastet auf meiner Festplatte. Ich habe Alpträume, dass die schönen Fotos plötzlich weg sind, bevor ich sie bearbeiten konnte. Doch nicht nur dieser Umstand bringt mich ins Schwitzen, sondern auch die Tatsache, dass es das Wetter derzeit wirklich gut mit uns meint. Wenn „warm“ ein Indikator für gutes Wetter ist zumindest.

Mein Plan: Abkühlung verschaffen und ran an die Fotos. Bearbeiten im Akkord, bis der Arzt kommt oder das Wetter mich gänzlich umgehaun hat.

GEZ – Ich will mein Geld zurück

geschrieben am 26. Juni 2008

Da zahl ich seit Jahren brav meine GEZ-Gebühren und was muss ich dafür erleben? Wenn es drauf ankommt, versagt das öffentlich rechtliche Fernsehen auf ganzer Spur. Ich denke, die Gebühren für dieses Jahr sollten zurück erstattet werden, denn die Vorstellung des ZDF beim gestrigen Halbfinale war mehr als peinlich.

UPDATE:

Die Krise wurde sogar in Bildern festgehalten, wie man hier sehen kann.

Fotoshooting mit Anna-Carina

geschrieben am 22. Juni 2008
Portrait Anna-Carina

Portrait von Anna-Carina

In letzter Zeit jagt ein Fotoshooting das nächste und ich komme kaum mehr dazu, die Bilder, die ich so dabei mache zu präsentieren. Aber heute will ich mal wieder ein wenig von dem zeigen, was ich so mache und präsentier hiermit die Ergebnisse von einem Fotoshooting, welches vor ungefähr zwei Monaten stattgefunden hat. Als erstes muss ich Anna-Carina danken, dass sie ihr Einverständnis zur Veröffentlichung ihrer Aufnahmen gegeben hat. weiterlesen »

gelernt nach einem Jahr Fotografie

geschrieben am 11. Juni 2008

in diesem Artikel fasst der Webdesigner Kai Müller zusammen, was er in einem Jahr über Fotografie gelernt hat. Ich muss sagen, dass ich 90% seiner Aussagen einfach nur teilen kann. Ich selber beschäftige mich seit rund 3 Jahren mit Fotografie und auch ich habe die Erkenntnis gewonnen, dass das wichtigste dabei ist, ein Auge dafür zu haben. Die teuerste Ausrüstung und die besten Bücher können das nicht ersetzen.
Was mich persönlich besonders freut, dass er in seinem Artikel schreibt, dass er das Postprocessing nicht verschmäht und kein großer Verfechter der „Out of the Box“-Fotografie ist. Ok, bei mir liegt der Augenmerk wohl eher ganz und gar auf der Arbeit mit der Bildbearbeitungssoftware.
Doch in seinem Artikel beschreibt er noch weitere Wahrheiten. Also einfach mal lesen.