Ein kleiner Artikel darüber, wie ich mit meinen Models umgehe und wie man es nicht machen sollte.

triebhafte Hobbyfotografen – Anfassen verboten!!

Fuck youImmer wieder stößt man als Fotograf oder Künstler in der Menschenfotografie auf Mißtrauen. Gerade wenn man sich mit Aktfotografie oder Fetischfotografie beschäftigt. Heute bin ich mal wieder auf eine Nachrichtenmeldung gestoßen, dir mir mal wieder beweisst, dass es diese schwarzen Schafe immer noch gibt. Diese Typen, die eine ganze Szene in Verruf bringen, indem sie junge Frauen mit Fotoshootings ködern, um sich dann unsittlich über sie herzumachen. Es muss nicht immer der große Übergriff sein, es geht teilweise auch viel latenter…

Zum Beispiel bekomme ich immer Feedback von Modellen, die von anderen Fotografen angefasst wurden. Hier mal gepatscht und dort mal getatscht unter dem Vorwand, die Pose korrigieren zu wollen.

Meine Meinung zum Anfassen von Modellen ist eindeutig. Es gibt keinen Grund, seine Modelle anzufassen. Sollte es doch mal notwendig werden, gehört es nicht nur zum guten Ton, dass man fragt, sondern verhindert auch den Tatbestand einer Körperverletzung. Denn nichts anderes ist es, wenn ich ungefragt, Menschen anfasse.

In meinem Fall halte ich es so, dass ich bei Portrait oder Aktfotografie, generell niemanden anfasse. Es ist fast zu einem netten Spiel für mich geworden, Menschen verbal mit Worten so zu dirigieren, dass ich zu dem Ergebnis komme, welches ich haben wollte. Dabei kommt es auf Kommunikation an und man lernt, sich so auszudrücken, dass die Anweisungen beim Gegenüber auch richtig ankommt.

Manches mal ergeben sich dadurch auch humorvolle Situationen, welche ganz gut dafür sorgen, die Situation zusätzlich zu entspannen, so dass die Chance auf gute Fotos noch besser wird.

Sollte ich eines meiner Bondagefotoshootings machen oder mal ein Bodypainting anlegen wollen, wird vorab genau abgesprochen, was passiert und was nicht. Nur so kann man Vertrauen produzieren und man bekommt am Ende wirklich schöne Aufnahmen.

Wie haltet ihr das so?
Sind euch Fälle bekannt als Model oder Fotograf, wo etwas passiert ist, was ihr nicht wolltet?

Und für all die Schmuddelfotografen, die es nicht lassen können, ihre Modelle zu belästigen ist die Pose meines Lieblingsmodels Ilka wohl eindeutig.