Artikel über Social-Networking und Co. Die Vor und Nachteile dessen und was ich mir selbst davon verspreche

Social is Social – Der Fotograf im Netzwerk

Also Social und Web 2.0 sind in aller Munde. Von vielen werden sie belächelt und von einigen hochgelobt. Ich für meinen Teil schaue mir das aus der Ferne an. Rühr ein bisschen mit im grossen Brei der Social-Coms und habe mich daher auch heute bei <a href=“http://www.bloglovin.com/blogg/246502/veritas-odium-parit?claim=g102jqb1nfj“>Follow my blog with bloglovin´</a> registriert.

Mal sehen, was es bringt und mal sehen, welche Vorteile man davon hat. Drauf gebracht hat mich der Megapixlig-Blog

Er preist auch noch Twitter an, aber die wollen irgendwie nicht per sms mit mir sprechen, weshalb ich irgendwie den Bezug dazu verloren habe. Ansonsten halt ich mich noch bei MisterWong oder YIGG auf. Doch auch dort fehlt mir die Zeit, um richtig in Kontakt zu kommen. Wer mir richtig helfen will, bookmarkt mich auf einem dieser Dienste. Das gibt meiner Kunst die Chance mehr betrachter zu bekommen und zum Betrachten habe ich sie ja gemacht.