Lichtsetzung Tutorial

geschrieben am 30. Oktober 2008

Das elementare als Fotograf ist der Umgang mit Licht. Die Wirkungsweise von Licht auf Objekte und Personen. Die Wirkungsweise von Lichtformern. Wie mache ich Licht weicher? Wie muss man Licht setzen, um ungewünschte Schatten abzuschwächen. Auf den Seiten der Photoflex Lighting School bekommt man ein umfassendes Tutorial für Indoor, Outdoor und spezielle Szenarien. Schaut es euch einfach mal an.

triebhafte Hobbyfotografen – Anfassen verboten!!

geschrieben am 23. Oktober 2008

Fuck youImmer wieder stößt man als Fotograf oder Künstler in der Menschenfotografie auf Mißtrauen. Gerade wenn man sich mit Aktfotografie oder Fetischfotografie beschäftigt. Heute bin ich mal wieder auf eine Nachrichtenmeldung gestoßen, dir mir mal wieder beweisst, dass es diese schwarzen Schafe immer noch gibt. Diese Typen, die eine ganze Szene in Verruf bringen, indem sie junge Frauen mit Fotoshootings ködern, um sich dann unsittlich über sie herzumachen. Es muss nicht immer der große Übergriff sein, es geht teilweise auch viel latenter… weiterlesen »

Fetisch-Fotoshooting mit Lady-Gene

geschrieben am 17. Oktober 2008

Fetischfotografie Lady-Gene CatsuiteDas ich mich viel in der deutschen Fetisch und BDSM-Szene aufhalte mit meinen Fotoshootings, dürfte ja auch dem letzten schon bekannt sein. Aber so richtig orginal Fetisch habe ich bisher eigentlich noch nicht fotografiert. Im August habe ich Lady-Gene kennengelernt und sie besuchte mich in meinem Fotostudio, welches damals noch in Hessen war. Ihr Fetisch war Latex, wie man unschwer an den Bildern erkennen kann. weiterlesen »

Social is Social – Der Fotograf im Netzwerk

geschrieben am 15. Oktober 2008

Also Social und Web 2.0 sind in aller Munde. Von vielen werden sie belächelt und von einigen hochgelobt. Ich für meinen Teil schaue mir das aus der Ferne an. Rühr ein bisschen mit im grossen Brei der Social-Coms und habe mich daher auch heute weiterlesen »

Fotografieren ohne Augenlicht – blinder Fotograf

geschrieben am 14. Oktober 2008

Für mich war es immer eine Alptraumvorstellung, irgendwann etwas mit den Augen zu bekommen. Sei es eine bloße Verschlechterung des Sehvermögens oder gar eine Erblindung. In diesem Artikel kann man hingegen nachlesen, wie es ist, wenn man als Blinder der Fotografie nachgeht. Dies bringt mich zu der Frage, was Fotografie eigentlich ist. Worum geht es euch dabei? Technische Perfektion? Der Vorgang des Fotografieren an sich oder vielleicht ein ganz anderer Ansatz?