Der Weg meines Bondage-Blogs. Hier mal wieder ein neues Wordpress-Design und die Frage, ob ich meine Bondagefotografie komplett dort hin auslagern sollte.

Bondage-Blog: neues WordPress Theme

Ich beschäftige mich ja nun schon einige Zeit mit der Bondagefotografie und irgendwie ist mir gerade dieses Thema ganz besonders ans Herz gewachsen. Das war auch mein eigentlicher Beweggrund, den Bondage-Blog ins Leben zu rufen. Ich wollte dort mit anderen Bondagebegeisterten in einem Projekt über Neuigkeiten berichten und das Thema Bondage und Shibari ein wenig aus der Schmuddelecke heraus holen und etwas mehr in die künstlerische Abteilung verschieben. Ob mir dies jemals gelingen wird, sei mal dahin gestellt, aber da mir das Thema wirklich am Herzen lag, hab ich mich einfach mal ran gesetzt und ein neues Theme für den Blog erstellt. Mir gefällt es ziemlich gut und irgendwie scheint die Seite jetzt etwas edler zu wirken. Über kurz oder lang werde ich mein gesamtes Portfolio im Bereich Bondage und Shibari dort hin auslagern und so den Focus mehr auf den Blog setzen und nicht so sehr auf diese Seite hier. Schaut es euch doch einfach mal an und schreibt mir in eurer typisch ehrlichen Art, wie ihr das Theme findet.