Canon EOS 50D – für semiprofessionelle Fotografen

geschrieben am 26. August 2008

Wer sich demnächst eine Kamera zulegen will, der kann sich auf heise.de schonmal über die neue Canon EOS 50D informieren. weiterlesen »

der Fotograf im Umzugsstreß

geschrieben am 26. August 2008

Derzeit bin ich am Umziehen. weiterlesen »

HDR in der Menschenfotografie – Teil 1

geschrieben am 21. August 2008
Beispiel HDR-Fotografie mit Personen

Dass sich HDR-Fotografie immer größerer Beliebtheit erfreut, kann man in diversen Fotocommunities beobachten. Im allgemeinen wird die HDR-Technik allerdings nur in der Produkt, Landschaft oder Architekturfotografie eingesetzt. Doch auch in der Menschenfotografie, kann HDR eine gute Basis sein, um bei widrigen Lichtverhältnissen dennoch gute und ausgeglichen belichtete Vorlagen für seine Bildbearbeitung zu erhalten oder mystische Lichteinfälle auf den Chip seiner Digitalkamera zu bannen. Und das schöne ist: Dies alles ohne großspurige Fotoausrüstung geht. Das einzige, was du dafür brauchst, ist deine Kamera und ein Stativ. weiterlesen »

Leidiges Thema Bilderklau

geschrieben am 12. August 2008

Es ist gut, wenn man mit seinem Problemen nicht alleine ist und so hat auch Michael vom Fotostudio Omori hier und da heftige Probleme mit Bilderklau. weiterlesen »

Wenn sich Leichen plötzlich auf dein Foto schleichen

geschrieben am 12. August 2008

Was dem ein oder anderen Fotografen so passiert, wenn er seinem Hobbie nachgeht, habe ich gerade im Newsportal von T-Online gelesen. weiterlesen »

Von Urheber, Miturheber oder Urheber verbundener Werke

geschrieben am 7. August 2008

Es ist schon ein leidiges Thema mit dem Urheberrecht. Doch was uns so leidig erscheinen mag, hat hier und da auch immer seinen Sinn. Dies merkt man spätestens dann, wenn die ersten Fragen aufkommen oder das erste mal ein Dritter sich mit fremden Federn schmückt. Ärgerlich, wenn diese Federn dann eigentlich dir gehören.

weiterlesen »

Fotoshooting mit Wolfgang und Thomas

geschrieben am 4. August 2008
Aktfotografie Wolfgang und Thomas

Es ist zwar schon einige Zeit her, als ich das Fotoshooting mit Wolfgang und Thomas hatte, aber ich ich komme derzeit nicht so richtig dazu, die Bilder zu bearbeiten. Was man dazu wissen muss, ist dass ich für eine Bearbeitung eines Fotoshootings insgesamt eine Woche sitze und pro Bild von einer Stunde bis mehreren Tagen brauche. Doch jetzt ist genug gejammert und hier sind die Bilder. Wie immer freue ich mich über jegliche Komentare, also tut euch keinen Zwang an und kommentiert, was das Zeug hält. Und wenn ihr auch mal ein Fotoshooting bei mir haben wollt, dann empfehle ich euch den Link „Fotoshooting“ dort oben. weiterlesen »

Bondage-Blog: neues WordPress Theme

geschrieben am 4. August 2008

Ich beschäftige mich ja nun schon einige Zeit mit der Bondagefotografie und irgendwie ist mir gerade dieses Thema ganz besonders ans Herz gewachsen. Das war auch mein eigentlicher Beweggrund, den Bondage-Blog ins Leben zu rufen. Ich wollte dort mit anderen Bondagebegeisterten in einem Projekt über Neuigkeiten berichten und das Thema Bondage und Shibari ein wenig aus der Schmuddelecke heraus holen und etwas mehr in die künstlerische Abteilung verschieben. Ob mir dies jemals gelingen wird, sei mal dahin gestellt, aber da mir das Thema wirklich am Herzen lag, hab ich mich einfach mal ran gesetzt und ein neues Theme für den Blog erstellt. Mir gefällt es ziemlich gut und irgendwie scheint die Seite jetzt etwas edler zu wirken. Über kurz oder lang werde ich mein gesamtes Portfolio im Bereich Bondage und Shibari dort hin auslagern und so den Focus mehr auf den Blog setzen und nicht so sehr auf diese Seite hier. Schaut es euch doch einfach mal an und schreibt mir in eurer typisch ehrlichen Art, wie ihr das Theme findet.