Warum fotografiere ich so gerne Männer. Von der Suche nach Antworten auf diese Frage und noch ein paar meiner Bilder im Bereich meiner Fotoshootings mit Männern.

Fotoshooting Männer – ein Mann ist ein Mann

Ich fotografiere jetzt seit ungefähr 3 Jahren. Zuerst hab ich vermehrt Frauen fotografiert. Das gefällt mir, keine Frage, aber irgendwie ist das Fotografieren von Männern immer wieder etwas ganz besonderes für mich. Einerseits hab ich zu Männern schneller einen Draht als zu Frauen. Zum anderen sind Männer auch irgendwie unkomplizierter, da irgendwie (und das wird jede Frau bestätigen) einfacher strukturiert. Doch wer jetzt denkt, dass Männer weniger eitel wären oder weniger nervös sind, dem kann ich diese Illusion nehmen. Männer haben die selben Probleme bei einem Fotoshooting wie Frauen. Was mich noch an der Fotografie von Männern reizt, will ich in diesem Beitrag zum Besten geben.

Männer und Bildbeareitung

Portrait Mann

Portrait Mann

Der Schwerpunkt meiner Arbeit liegt ja nunmal in der Bearbeitung von Bildern. Naturgemäß sind Männer in der Regel besser definiert und haben vielleicht auch die eine oder andere Falte mehr im Gesicht. Bei Männern gibt es da keinen Makel, denn für mich werden sie mit jeder Falte etwas interessanter. Denn diese Falten geben mir Ansatzpunkte für meine Bildbearbeitung, wie dieses Bild eines Mannes hier zeigt.

Männer in meiner Aktfotografie

Aktfotografie Mann

Auch bei meiner Aktfotografie bin ich darauf gestoßen, dass ein Fotoshooting mit einem Mann um Längen unkomplizierter ist, als mit einer Frau. Das mag nicht unbedingt an den Frauen liegen, aber es ist nunmal so, dass ich mich bei einem Mann einfach leichter tue, da ich bei einem Mann irgendwie nicht so schnell das Gefühl habe, ihm zu nahe zu treten. Es ist wohl eine reine Kopfsache und liegt wohl mehr an mir, als an den Frauen, doch irgendwie geh ich mit Frauen behutsamer um.
Weiterhin gefällt mir an Männern die meist ausgeprägtere Muskulatur, denn jeder Muskel ist ein Lichthinderniss, das schöne Schatten wirft und so den Körper besser formt. Ja auch Frauen haben durchaus schöne Körper, aber sie geben mir als Fotograf nicht so die Ansatzpunkte für die Lichtsetzung, da sie mehr aus weichen Formen bestehen. Dies alles sieht man an dem Bild, dass ich hier zeigen will.

Männer – Was noch zu sagen bleibt

Zunächst bleibt zu sagen, dass ich jetzt sicher nicht aufhören werde, Frauen zu fotografieren. Doch was ich feststellen musste in meiner Fotografenlaufbahn ist, dass Männer als Modelle irgendwie Mangelware sind. Selten klopft ein Mann virtuell an mein Emailpostfach und fragt nach einem Fotoshooting und das bedauere ich zutiefst, denn ich will mich auf diesem Gebiet noch ein wenig austoben. Also Männer… Traut euch und bucht ein Fotoshooting bei mir!